Die besten Reisezeiten für Dubai

Dubai zieht das ganze Jahr über Reisende an. Doch es gibt bessere Zeiten, um dort zu reisen. In diesem Artikel finden Sie heraus, wann die beste Zeit für Dubai ist. Wir zeigen Ihnen auch die Vor- und Nachteile der einzelnen Monate.

Wichtigste Erkenntnisse:

  • Die beste Reisezeit für Dubai liegt zwischen November und April
  • In diesen Monaten liegen die Temperaturen zwischen 20 und 32 Grad Celsius
  • November, Dezember, März und April sind ideal für einen Badeurlaub
  • Die Wintermonate eignen sich am besten für Städtereisen und Wüstentouren
  • Die Sommermonate sollten aufgrund der extremen Hitze vermieden werden

Klima in Dubai

Dubai hat ein heißes Wüstenklima. Die Durchschnittstemperatur liegt bei 27°C. Im Juli und August kann es bis zu 46°C heiß werden.

Am Meer ist die Luft sehr feucht, besonders im Sommer. Dann kann sie bis zu 80% betragen. Es regnet nur etwa 5 Tage im Jahr.

Klimatabelle für Dubai

Monat Durchschnittliche Tageshöchsttemperatur (°C) Durchschnittliche Nachttemperatur (°C) Durchschnittlicher Niederschlag (mm) Durchschnittliche Wassertemperatur (°C) Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Januar 23 16 14 23 8
Februar 24 17 20 22 8
März 27 19 17 23 8
April 31 22 5 25 9
Mai 35 26 2 29 10
Juni 38 28 1 31 12
Juli 39 31 1 33 12
August 39 31 3 33 11
September 38 29 14 33 10
Oktober 34 25 31 9
November 30 22 28 8
Dezember 25 18 25 8

Die Klimatabelle zeigt die Durchschnittswerte für Dubai. Sie zeigt, dass das Klima sehr warm und trocken ist. Im Sommer kann es sehr heiß werden, bis zu 39°C.

Die besten Reisemonate für Dubai – Kurzübersicht

Die Planung eines Urlaubs in Dubai kann schwierig sein, vor allem, wenn man den besten Zeitpunkt sucht. Glücklicherweise gibt es klare Empfehlungen für die Beste Reisezeit Dubai. Die Monate von November bis April sind ideal, da die Temperaturen zwischen 20 und 32°C liegen.

Lesetipp  Dubai für Backpacker: Tipps und Infos

Die Wintermonate, von November bis März, sind besonders gut für Dubai Urlaubsplanung und Reisezeiten für Dubai. In dieser Zeit kann man den Strand genießen, im Meer schwimmen und die Stadt erkunden.

Im Sommer ist es in Dubai sehr heiß und trocken. Das ist für viele Urlauber nicht angenehm. Deshalb ist es besser, in den kühleren Monaten zu reisen, um den Aufenthalt angenehmer zu machen.

  • Die Monate November bis April gelten als beste Reisezeit für Dubai.
  • In dieser Jahreszeit herrschen angenehme Temperaturen zwischen 20 und 32°C.
  • Besonders für Strand- und Outdooraktivitäten sind die Winter-Monate November bis März ideal.
  • In den Sommermonaten kann es sehr heiß und unangenehm für Urlauber werden.

„Die besten Reisemonate für Dubai sind definitiv November bis April. In dieser Zeit genießt man perfekte Wetterbedingungen, um die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten in vollen Zügen zu erleben.“

beste Reisezeit Dubai

Ob man nun in die Stadt, an den Strand oder in die Wüste möchte, die richtige Reisezeit für Dubai macht den Aufenthalt unvergesslich.

Reisezeiten für Dubai

Dubai ist eine glitzernde Metropole in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Es ist ein beliebtes Reiseziel geworden. Es gibt dort viel zu tun, von Strandurlaub bis Shoppingtouren. Das Wetter und Klima ändern sich im Jahr stark. Deshalb ist es klug, den besten Zeitpunkt für die Reise zu wählen.

5 Tipps gegen die Hitze in Dubai

November bis April sind die besten Monate, um Dubai zu besuchen. Doch die Temperaturen können über 30°C steigen. Hier sind einige Tipps, wie man der Hitze entkommt:

  • Trinken Sie viel Wasser und säurehaltige Getränke
  • Essen Sie viel Obst und leichte, gesunde Kost
  • Verzichten Sie auf Sport in der prallen Sonne
  • Tragen Sie Badeschuhe am Strand
  • Meiden Sie bei Sandstürmen die Wüstenregionen
Lesetipp  Kreuzfahrten ab Dubai: Die besten Routen und Schiffe

Wetter in Dubai – Klimaunterschiede zwischen Küstenregion und Wüste

Das Wetter in Dubai ändert sich zwischen Küste und Wüste. An der Küste ist es feucht und warm, in der Wüste trockener und kühler. Die Durchschnittstemperatur in Dubai liegt bei etwa 27 °C. Im Sommer kann es bis zu 41 Grad heiß werden.

Die beste Zeit für einen Besuch in Dubai sind die Monate von Oktober bis April. In dieser Zeit sind die Temperaturen zwischen 24 und 32 Grad Celsius. Es gibt auch 8 bis 10 Sonnenstunden pro Tag. Von Mai bis September sind die Temperaturen oft über 37 Grad, was für viele zu heiß sein kann.

Beste Reisezeiten Dubai für verschiedene Aktivitäten

Die beste Zeit für einen Urlaub in Dubai hängt von den Aktivitäten ab, die man plant. Von November bis April ist es ideal für einen Badeurlaub. Die Temperaturen sind dann angenehm und das Meer ist warm.

Wer die Stadt erkunden oder Kulturinteressierte ist, sollte von November bis März reisen. In dieser Zeit ist das Wetter gut für Ausflüge in die Wüste. Die Hitze ist auch noch erträglich.

Wer Geld sparen will, kann auch im Sommer nach Dubai. Aber man muss sich gut auf die Hitze vorbereiten. Die Temperaturen können dann über 40°C steigen, was Aktivitäten draußen erschweren kann.

Reisezeit Ideale Aktivitäten Durchschnittstemperatur
November – April Strandurlaub, Schwimmen, Erkundung der Stadt 20°C – 30°C
November – März Städtereisen, Kulturerkundung, Wüstentouren 20°C – 30°C
Mai – September Preisvorteile nutzen, aber Strategien gegen Hitze nötig über 40°C

Dubai bietet das ganze Jahr über viele Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten. Mit guter Planung findet man die beste Zeit für seine Interessen.

Lesetipp  Top Sehenswürdigkeiten in Dubai entdecken

Aktivitäten Dubai

Vorteile der Nebensaison in Dubai

Obwohl die Sommermonate in Dubai sehr heiß sind, hat ein Dubai Urlaub in der Nebensaison viele Vorteile. Die Preise für Flüge und Hotels sind dann günstiger. Außerdem ist Dubai nicht so voll, was bedeutet, dass man weniger wartet.

Die Nebensaison dauert von Mai bis Oktober. In dieser Zeit sind die Temperaturen oft über 35 Grad Celsius. Die Luftfeuchtigkeit ist sehr hoch, über 80%. Wer nicht gut mit der Hitze zurechtkommt, sollte vorsichtig sein.

  • Deutlich günstigere Flug- und Hotelpreise in der Nebensaison
  • Weniger überlaufene Sehenswürdigkeiten und kürzere Wartezeiten
  • Attraktive Sonderangebote in der Nebensaison
  • Vorsicht bei Gesundheitsproblemen oder Unverträglichkeit gegenüber Hitze

Die Nebensaison in Dubai hat auch Vorteile für Reisende, die preisbewusst sind. Sie müssen sich nur an die Hitze gewöhnen. Wer das schafft, kann von einem Dubai Urlaub in der Sommersaison profitieren.

Fazit

Die beste Zeit, um nach Dubai zu reisen, sind die Monate von November bis April. In dieser Zeit sind die Temperaturen zwischen 20 und 32°C. Es regnet nur selten, was perfekt für Strandurlaub, Ausflüge und Aktivitäten in der Wüste ist.

Wenn Sie Hitze nicht scheuen, können Sie im Sommer günstigere Preise finden. Aber für viele Europäer sind die Sommertemperaturen in Dubai zu heiß. Es kommt auf Ihre Vorlieben und wie Sie Hitze aushalten, an.

Die Zusammenfassung Dubai Reisezeit und Reiseempfehlung Dubai empfehlen November bis April. Aber auch im Sommer kann es sich lohnen, wenn Sie Hitze gut vertragen.

Schreibe einen Kommentar