Laos Reiseziele abseits der Pfade » Geheimtipps entdecken

Sie können in Laos Stellen finden, die wenige kennen. Abseits der üblichen Orte warten dort Abenteuer auf Sie. Die Nordregion zum Beispiel ist riesig, mit 2.224 Quadratkilometern. Laos Reiseziele abseits der Pfade entdecken.

In dieser Region gibt es viel zu entdecken. Naturliebhaber und Abenteurer kommen hier auf ihre Kosten. Es ist eine Landschaft wie aus alten Zeiten. Dort finden Sie verschiedene Dörfer und können tief in die Kultur eintauchen.

Trekking im Norden von Laos ist besonders spannend. Sie treffen auf Akha, Khamu und Thai Leu. Sie lernen ihren Alltag kennen und übernachten bei ihnen.

Es gibt viele Wege zu reisen. Folgen Sie dem Nam Ou Fluss oder erkunden Sie Luang Prabang mit dem Fahrrad. Sie werden überrascht sein von der Vielfalt dieser Region.

Ein unvergessliches Abenteuer wartet auf Sie in Laos. Paddeln Sie auf dem Nam Ou. Erkunden Sie die Kuang Si-Wasserfälle. Machen Sie eine kulturelle Reise zu den Dorfgemeinschaften.

  • Laos ist ideal für Abenteurer, die neue Wege suchen und mit Einheimischen in Kontakt treten wollen.
  • Der Norden Laos beeindruckt mit seiner ursprünglichen Natur. Es ist perfekt für Naturliebhaber.
  • In Laos finden Sie viele versteckte Schätze. Es ist ein Ort für nachhaltige und kulturelle Reiseerlebnisse.
  • Vom Paddeln bis zu Fahrradtouren, Laos bietet viele Abenteuer. Es ist perfekt für Aktivurlauber.
  • Sie können bei lokalen Familien übernachten. So lernen Sie die Kultur der Region besser kennen.

Luang Prabang: ehemalige Königsstadt und UNESCO-Weltkulturerbe

Luang Prabang ist eine Kleinstadt im Norden von Laos. Sie zählt zu den schönsten Städten in Südostasien. Hier sieht man tolle Gebäude aus der französischen Kolonialzeit und viele buddhistische Tempel.

Man kann hier super entspannen. Ein Spaziergang am Mekong-Ufer oder durch die Altstadt macht den Kopf frei. Auch die gemütlichen Cafés in Luang Prabang laden zum Verweilen ein.

Französische Kolonialarchitektur und buddhistische Tempel

Bis 1975 war Luang Prabang die Königsstadt von Laos. Seither zählt sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Stadt beeindruckt mit alten Königspalästen, Kolonialgebäuden und Tempeln.

Gemütliches Flanieren am Mekong oder in Cafés

Entlang der Mekong-Promenade kann man wunderschön spazieren. Die Aussicht auf den Fluss und Berge ist unvergesslich. Auch die Cafés in der Altstadt sind perfekt, um abzuschalten.

Luang Prabang Mekong-Promenade

Kuang Si-Wasserfälle: Dschungel-Traum und Schwimmen in türkisblauem Wasser

Die Kuang Si-Wasserfälle sind in Laos ein echtes Highlight. Ihr kühles, türkisfarbenes Wasser ist perfekt zum Schwimmen. Umgeben sind sie von üppigem laotischen Dschungel, der eine natürliche Traumkulisse bietet.

Aufstieg zur paradiesischen Quelle

Suchst du nach etwas Aktivem? Dann ist der Aufstieg zur Quelle der Wasserfälle genau das Richtige. Der Weg schlängelt sich durch dichten grünen Wald. Er endet an den Ursprüngen des klaren Wassers, das hier in kleinen Becken und Wasserfällen sprudelt.

Bärenschutzgebiet und Butterfly Park

In der Nähe der Wasserfälle liegt ein Ort, an dem Malaienbären sicher sind. Sie sind eine gefährdete Art und werden dort geschützt. Neben dem Bärengehege ist der Butterfly Park. Hier kannst du farbenfrohe tropische Schmetterlinge bewundern.

Kuang Si-Wasserfälle

Nong Khiaw und Muang Ngoi: Idylle am Nam Ou-Fluss

Nong Khiaw liegt am Nam Ou-Fluss und zieht viele Reisende an. Es ist ein Startpunkt für Trekkingtouren in die Berge. Dabei kann man die faszinierende Natur sehen, inklusive der „100 Wasserfälle“ und der Dörfer der Minderheiten.

Trekking zu 100 Wasserfällen und durch ethnische Dörfer

In Nong Khiaw gibt es viele Wege für Wanderer und Abenteurer. Man kann die „100 Wasserfälle“ bewundern. Auch kann man das Leben der Akha, Khamu und Thai Leu Dörfer erleben.

Kajakfahren auf dem Nam Ou

Kajakfahren auf dem Fluss Nam Ou ist sehr beliebt. Ein Highlight ist das Dorf Muang Ngoi, eine Stunde per Boot entfernt. Es ist perfekt für Outdoor-Liebhaber.

Laos einige Reiseziele abseits der Pfade

In Laos gibt es mehr als berühmte Orte wie Luang Prabang. Man kann noch viele andere spannende Ziele finden. Zwei davon sind die „Ebene der Tonkrüge“ und Vang Vieng.

Ebene der Tonkrüge: Archäologisches Mysterium

In Xieng Khouang, im Nordosten, gibt es riesige Steinbehälter. Ihr Zweck ist ein Geheimnis. Die „Ebene der Tonkrüge“ ist ein Ort voller Fragen, der Besucher fasziniert.

Vang Vieng: Abenteuer inmitten Karstbergen

Vang Vieng liegt zwischen hohen Felsformationen. Es ist ein Paradies für Abenteuerlustige. Dort kann man in Höhlen gehen, klettern und mehr. Die Landschaft von Nordlaos ist atemberaubend schön.

Vientiane: Die gemütlichste Hauptstadt Asiens

Vientiane ist die Hauptstadt von Laos. Hier kann man viel über den Buddhismus und die Geschichte des Landes lernen. Man erlebt auch das moderne Stadtleben in Laos. Ein Spaziergang am Mekong-Ufer ist wunderschön, besonders abends. Da treffen sich die Einheimischen gerne auf dem Nachtmarkt.

Vientiane zeigt ein entspanntes Bild. Deswegen gilt sie als die gemütlichste Hauptstadt Asiens. In dieser Stadt fühlt man sich wohl und kann den Tag langsam angehen. Es ist ein Ort, um die laotische Kultur zu erleben und zu genießen.