Laos für Backpacker » Ultimativer Guide für Abenteurer

Wussten Sie, dass Laos 236.800 Quadratkilometer groß ist? Es wird von 7,2 Millionen Menschen bewohnt. Laos im Herzen Südostasiens zieht immer mehr Reisende an. Viel Grün, Berge und atemberaubende Wasserfälle beeindrucken. Das Land ist perfekt für alle, die abenteuerlustig sind. Denn Reisen in Laos ist leicht und sicher, aber ist Laos auch für Backpacker geeignet?

In diesem Artikel erfahrt ihr mehr über Laos. Wir teilen Infos über Kultur, Visum und die besten Sehenswürdigkeiten mit euch.

Wichtiges für Laos Backpacker

  • Laos hat eine Fläche von 236.800 Quadratkilometern und 7,2 Millionen Einwohner
  • Laos entwickelt sich langsam zu einem beliebten Reiseziel für Backpacker
  • Das Land bietet naturbelassene Landschaften, eine faszinierende Kultur und hohe Sicherheit
  • Die Anreise, Einreise und das Reisen in Laos sind unkompliziert
  • Laos ist ein ideales Reiseziel für Abenteurer und Individualreisende

Warum Laos für Backpacker so reizvoll ist

Naturbelassene Landschaften in Laos

Laos ist in Südostasien zu finden und fasziniert Reisende. Es hat alles: Wunderschöne Natur, tiefe Kultur und Traditionen, sowie Sicherheit. Das Land erstreckt sich über 236.800 Quadratkilometer und beheimatet 7,2 Millionen Menschen. Für Backpacker, die echte Abenteuer suchen, ist Laos ein Paradies.

Naturbelassene Landschaften und Abenteuer

Laos ist bekannt für seine ruhige, grüne Umgebung. Der Nam Ha Nationalpark ist nur ein Beispiel, mit über 2.200 Quadratkilometern. Dort kann man wandern, trekken und die Natur entdecken. Es gibt auch Abenteuer wie die Erkundung der 7,5 Kilometer langen Kong Lor Höhle oder Motorradtouren durch Thakhek Loop.

Einsteigerfreundlich und sicher

Laos ist ein einfaches und sicheres Reiseland, besonders für Anfänger. Es hat eine niedrige Kriminalitätsrate und gehört zu den sichersten Orten in Südostasien. Das erlaubt Backpackern, sich frei zu fühlen und das Leben vor Ort zu genießen.

Reiche Kultur und faszinierende Traditionen

Laos hat eine tiefe Kultur und Traditionen, die Backpacker begeistern. Orte wie die Altstadt von Luang Prabang ziehen viele Besucher an. Sie ist sogar Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Die Hauptstadt Vientiane und Vang Vieng zeigen ebenfalls die Kulturgeschichte des Landes.

Laos für Backpacker: Wichtige Reiseinformationen

Die Reise nach Laos von Deutschland erfolgt oft über Bangkok, Singapur oder Vietnam. Von dort fliegt ihr bequem weiter nach Vientiane, Luang Prabang oder Pakse. Es ist auch möglich, mit Bus oder Bahn einzureisen.

Die meisten Besucher kommen über den Flughafen Wattay in Vientiane an.

An- und Abreise nach Laos

1,5 Millionen Touristen besuchen Laos jedes Jahr. Daher ist die Infrastruktur gut entwickelt. Die Anreise ist nicht schwierig.

Packliste und Ausrüstung

Was ihr einpacken müsst, hängt von eurer Reise ab. Dazu zählt die Reisedauer und Länderzahl. In Luang Prabang kosten Unterkünfte ab 10 Euro pro Nacht. Pauschalangebote für Laos, gibt es hier.

Einfache Bungalows sind an anderen Orten schon ab 4-6 Euro zu haben.

Beste Reisezeit und Klima

Von November bis Februar ist Laos am schönsten zu bereisen. Es ist trocken und warm. Die Regenzeit fällt üblicherweise zwischen April/Mai und Oktober/November.

Die Trockenzeit geht von Oktober bis Mai. Die ideale Reisezeit ist daher von Oktober bis Februar.

Sicherheitstipps für die Reise

Laos ist als Reiseland sehr sicher mit wenig Kriminalität. Gefährliche Orte für Touristen gibt es kaum. Dennoch, in Städten wie Vientiane und Luang Prabang auf Taschendiebe achten.

An- und Abreise Laos

Laos für Backpacker: Essen, Visum und mehr

Laos hat nicht nur wunderschöne Natur und spannende Kulturen. Es beeindruckt auch mit seiner köstlichen Küche. In den zahlreichen Restaurants findet man internationale Gerichte sowie Spezialitäten aus Laos.

Zu den bekanntesten laotischen Gerichten zählen Larb, Khao Soi und Tom Kha Gai. Sie werden mit frischen Zutaten zubereitet und sind ein Genuss für die Sinne.

Visum-Bestimmungen für die Einreise

Deutsche, Österreicher und Schweizer bekommen ein 30-tägiges Visum für Laos bei ihrer Ankunft. Das gilt, wenn sie mit dem Flugzeug anreisen oder offizielle Grenzübergänge nutzen.

Sie brauchen nur einen Reisepass, der noch 6 Monate gültig ist, und zwei Passfotos. Das Visum vor Ort kostet 30 US-Dollar.

Empfohlene Impfungen für Laos

Die WHO rät zu bestimmten Impfungen, wenn man nach Laos reist. Dazu gehören Impfungen gegen Diphtherie, Tetanus, Polio, Hepatitis A und B, Typhus und Meningokokken.

Es wird auch empfohlen, sich gegen Japanische Enzephalitis, Tollwut und Cholera impfen zu lassen. Wegen des Malaria-Risikos ist eine Malaria-Prophylaxe wichtig.

Die Top-Sehenswürdigkeiten in Laos

Laos hat viele tolle Orte zu bieten. Dazu gehören das Weltkulturerbe Luang Prabang, die Hauptstadt Vientiane und das Abenteuergelände Vang Vieng. Jeder Ort hat etwas Besonderes zu zeigen.

Luang Prabang – Weltkulturerbe am Mekong

Luang Prabang war einmal eine Königsstadt. Heute gibt es hier fast 80 Tempel und alte Gebäude. Es ist ein UNESCO-Weltkulturerbe. Neben der schönen Natur gibt es hier auch französische Kolonialarchitektur zu sehen. Die Kuang Si Wasserfälle sind ein echtes Highlight.

Vientiane – Lebendige Hauptstadt

Vientiane ist die Hauptstadt und lebt zwischen Tradition und Moderne. Man kann hier alte Tempel und Stupas besichtigen. Es gibt auch modernen Kaffeehäuser und Einkaufsmöglichkeiten. Am Ufer des Mekong gibt es einen Ort zum Entspannen.

Vang Vieng – Paradies für Naturliebhaber

Vang Vieng zieht Naturliebhaber an. Es bietet tolle Landschaften zum Wandern und Klettern. Man kann hier auch Kajakfahren.

Früher gab es Tubing-Touren. Sie endeten in Flussbars und waren sehr beliebt. Aber leider gab es zu viele Unfälle und sie wurden gestoppt.

Fazit

Laos eignet sich perfekt als Reiseziel für Backpacker. Es kombiniert eine unberührte Natur, reiche Kultur und Tradition. Das Land ist sicher, und die Gastfreundschaft der Einheimischen ist herzlich.

Das ruhige Laos zieht Reisende an, die echte Abenteuer erleben wollen. Im Gegensatz zu Thailand ist Laos noch nicht so überlaufen. Man entdeckt dort absolute Naturschönheiten. Die Highlights, wie Luang Prabang und Vientiane, und die atemberaubende Landschaft, beeindrucken jeden Besucher.

Laos vereint Abenteuer, Entspannung und Gastfreundschaft und ist daher sowohl für Backpacker als auch für Individualtouristen ein Traum. Wer nach Laos reist, wird eine wirklich besondere Erfahrung machen. Die Reise lohnt sich auf jeden Fall.