Luxusreisen, Privatreisen & private Rundreisen Dubai – jetzt buchen
Aus dem Nichts zur Superlative

Dubai

Nennen Sie uns Ihre Wünsche und wir gestalten Ihre individuelle Luxusreise nach Dubai – inklusive passenden Hotels, Flügen und unvergesslichen Erlebnissen.

Jetzt Traumreise zusammenstellen

Dubai – Reiseziel der Superlative

Märchenhafter Orientflair vereint sich mit gigantischen Bauprojekten und hochmoderner Infrastruktur. Prächtige Malls versprechen ausgezeichnete Shopping-Erlebnisse, erstklassige Hotels exzellenten Luxus. Grandiose Sandstrände wechseln sich mit imposanten Wüstenlandschaften ab, beeindruckende Moscheen mit sagenhaften Souks. Dubai ist vor allem eines – das Land der Superlative. Und eines ist hier sicher garantiert: spektakuläre Erlebnisse.

Dubai ist die Hauptstadt des gleichnamigen Emirats und größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate. In Dubai-City, die zu den meistbesuchtesten Städten der Welt zählt, spielt sich fast das gesamte Leben des Emirats ab: wirtschaftlich, sozial, kulturell und politisch.

Mit Palm Islands schuf Dubai ein Bauprojekt gigantischen Ausmaßes. Die künstlich angelegten Inseln vor der Küste im persischen Golf bieten eine einzigartige Fläche für Privatunterkünfte und feinste Luxushotels. Hier liegt auch, auf der Palm Jumeirah, der Aquaventure Waterpark – einer der besten Wassperparks der Welt.

Die Megametropole Dubai muss man gesehen haben, egal ob als Stopover oder Mittelstrecke mal zwischendurch. Jede Reisezeit ist perfekt, je nach den eigenen Wünschen: Baden, Golfen, Shoppen, Luxus genießen oder einfach nur sehen, was man noch nie zuvor gesehen hat!
Bianka Straub

Luxusreisen nach Dubai

In Dubai finden sich ein paar der besten First-Class-Hotels der Welt – in Downtown ebenso wie an einem der traumhaften Strände. Zudem actionreiche und außergewöhnliche Erlebnisse, z.B. die längste urbane Zipline oder eine Jeep-Safaris durch die Wüste. Apropos: märchenhafte Luxusoasen – exklusive Resorts inmitten herrlicher Dünenlandschaften – versprechen exklusive Wüsten-Erlebnisse.

Dubai ist zudem ein wahres Stop-Over-Paradies. Hier kann man wunderbar ein paar Nächte residieren und dann seine Weiterreise antreten. Oder Sie hängen noch ein paar Tage an und kombinieren Dubai mit einem weiteren Reiseziel: perfekt bietet sich u.A. Malaysia, die Malediven, Sri Lanka oder auch Bali an. Unser Tipp für Golfer: eine Golfreise in Kombination mit beispielsweise Mauritius, denn auch Dubai verfügt über ausgezeichnete Golfplätze, die eine Runde wert sind.

Oder Sie unternehmen eine Rundreise durch mehrere Emirate. Auch eine Kombination aus Rundreise und Badeaufenthalt bietet sich an. Und wenn Sie in Dubai Heiraten möchten oder Ihre Flitterwochen dort verbringen wollen – auch Hochzeitsreisen nach Dubai sind sehr beliebt und viele Hotels bieten spezielle Honeymoon-Pakete.

Jetzt anfragen

    Reiseinformationen






    Persönliche Daten






    Sonstiges



    Felder mit dem * Sternsymbol, sind verpflichtende Angaben. Hinweis: Mit absenden des Formulars willigen Sie ein, das Ihre Daten elektroisch weiterverarbeitet und gespeichert werden dürfen. Sie können dies jederzeit wiederrufen: datenschutz@asien-reiseprofi.de

    Ihr Reisezeitgestalter

    Ufuk Dervis – Reisezeitgestalterin, ASIEN Reiseprofi

    Ufuk Dervis

    Reisezeitgestalterin
    Die Natur ganz bewusst und aktiv einzubinden, verstehe ich als Bereicherung einer Reise. Erholen und Entspannen funktioniert nun mal am Besten im Einklang mit der Schöpfung. Deshalb zeige ich Ihnen besonders gerne die Hideaways, welche sich an den einzigartigsten und schönsten Orten der Welt befinden.
    E-Mail schreiben

    Häufig gestellte Fragen (FAQ)

    Was ist die beste Reisezeit?

    Bezeichnend für das Klima in Dubai ist das ganze Jahr über eine eher niedrige Luftfeuchtigkeit, ein vorwiegend wolkenloser Himmel und beständige Wärme bis Hitze. Die optimale Reisezeit lässt sich auf die Monate März bis Mai und Oktober bis Dezember eingrenzen, da es dann zwar immer noch sehr warm ist, jedoch keine Temperaturen über 38 Grad zu erwarten sind. Auch der Niederschlag fällt mit kaum mehr als 2 Tagen im Frühling und Herbst sehr gering aus.
    In den Sommermonaten dagegen können die Höchstwerte durchaus bis auf 50 Grad klettern und auch die niedrige Luftfeuchtigkeit verschafft dann kaum Linderung.
    Daher eignet es sich eher, in den europäischen Frühlings-, Herbst- oder Wintermonaten nach Dubai zu reisen.

    Was muss ich bei der Einreise beachten?

    Für die Einreise nach Dubai benötigen deutsche Staatsangehörige einen Reisepass und Kinder einen Kinderreisepass. Die Reisedokumente müssen bei einem Aufenthalt von bis zu 90 Tagen noch mindestens drei Monate gültig sein. Ein Visum wird in diesem Zeitrahmen nicht benötigt.

    Wie ist die Währung in Dubai?

    Landeswährung ist der Dirham (AED). Das Bezahlen mit Kreditkarte ist weit verbreitet und auch das Abheben von Bargeld an Geldautomaten ist mit Kreditkarten und oftmals auch mit Bankkarten möglich.

    Wie sieht es mit der Religion aus?

    Die Staatsreligion in Dubai ist der Islam und der Großteil der Bewohner sind Sunniten. Es gibt jedoch auch Hindus, Sikhs, Schiiten und Christen. Die katholische Pfarrei der Stadt Dubai umfasst ca. 70.000 Mitglieder.
    Während des Fastenmonats Ramadan (ca. von April – Mai) ist mit Einschränkungen im täglichen Leben zu rechnen. So schließen z. B. Restaurants tagsüber und die Arbeitszeiten der Behörden sind reduziert.

    Welche Sprachen werden gesprochen?

    Die offizielle Sprache des Emirats und auch der Stadt Dubai ist Arabisch. Englisch ist jedoch als Alltagssprache sehr weit verbreitet und man kann sich damit gut verständigen.

    Wie komme ich nach Dubai?

    Möchten man von Deutschland nach Dubai fliegen, legt man eine Strecke von ca. 4.800 km in ungefähr 6 Stunden zurück.

    Wie ist die Zeitverschiebung?

    In den gesamten Arabischen Emiraten gibt es keine Umstellung von Sommer- und Winterzeit.
    Die Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter +3 Std. und im Sommer +2 Std. (MEZ + 3).

    Wie sicher ist Dubai?

    Die Vereinigten Arabischen Emirate und damit auch Dubai zählen zu den sichersten Regionen des Mittleren Ostens und haben eine sehr niedrige Kriminalitätsrate. Nur vereinzelt kommt es zu Übergriffe auf alleinreisende Frauen und (weibliche) Jugendliche.

    Was ist hier verboten?

    Das Strafrecht ist stark geprägt durch islamische Moralvorstellungen. So ist z. B. der Genuss von alkoholischen Getränken nur in lizensierten Hotels, Restaurants und Bars erlaubt.
    Bitte informieren Sie sich hierzu auch beim Auswertigen Amt.

    Exklusiver Newsletter

    Abonnieren Sie unseren Newsletter um regelmäßig einzigartige Reiseberichte aus Asien und exklusive Deals zu erhalten.