Die schönsten Strände und Küstenabschnitte in Indonesien

Indonesien ist das perfekte Reiseziel für Strandfans. Von den Gili-Inseln bis zu Lombok und Nusa Dua. Der Inselstaat hat Strände für jeden Geschmack. In diesem Artikel erfährst du, wo die schönsten Küstenabschnitte liegen. und erhältst Tipps für deinen Inselurlaub.

Schlüssel-Erkenntnisse

  • Indonesien ist bekannt für seine traumhaften Strände und paradiesischen Küstenabschnitte.
  • Von weißem Sand auf den Gili-Inseln bis hin zu schwarzen Vulkanstränden in Ost-Indonesien – das Land hat viel zu bieten.
  • Bali zieht mit seinen Stränden Surfer, Familien und Erholungssuchende an.
  • Lombok überzeugt mit pittoresken Buchten und einigen der schönsten Strände der Welt.
  • Versteckt in Indonesien gibt es auch abseits der Touristenpfade einzigartige Strände zu entdecken.

Balis paradiesische Strandabschnitte

Bali hat traumhafte Strände, wie die Gili-Inseln, den Seminyak Beach, den Sanur Beach und den Nusa Dua Beach. Diese Orte bieten viele Chancen für einen tollen Urlaub am Meer.

Gili Inseln: Tropisches Paradies mit weißem Sand

Die Gili-Inseln sind ein süßes Paradies. Sie bestehen aus Gili Trawangan, Gili Meno und Gili Air. Jede Insel hat etwas Besonderes zu bieten.

Gili Trawangan ist top bei jungen Leuten wegen der Partys. Aber es hat auch super Schnorchelplätze mit Schildkröten. Außerdem gibt es dort Unterwasserstatuen und Wracks zu sehen.

Gili Meno ist super für Paare, die gerade geheiratet haben. Der Strand ist ruhig und hat weißen Sand. Gili Air hat eine tolle Mischung aus Spaß und Ruhe. Hier fühlen sich alle Reisenden wohl.

Seminyak Beach: Sonnenuntergangsspot und Surferparadies

Am Seminyak Beach gibt es schöne Sonnenuntergänge. Der Strand ist ein Hotspot zum Surfen. Sowohl Einsteiger als auch Profis kommen hier auf ihre Kosten.

Der lange und weiße Sandstrand ist perfekt zum Spazierengehen. Es gibt auch tolle Beach Clubs und Restaurants am Strand. Dies macht ihn ideal für relaxte Tage am Meer.

Sanur Beach: Kinderfreundliches Badevergnügen

Der Sanur Beach ist toll für Familien mit Kindern. Ein Korallenriff schützt den Strand vor hohen Wellen. Also können Kinder dort sicher spielen.

Lesetipp  Einblick in die Kultur und Traditionen des Landes

Entlang des Strandes gibt es viele Orte zum Essen, Trinken und Shoppen. Dies macht den Strandbesuch interessant für alle.

Nusa Dua Beach: Luxuriöser Strandurlaub im Süden

Der Nusa Dua Beach liegt im Süden und ist ein Luxusstrand. Ein breiter, weißer Sandstrand und Fünf-Sterne-Hotels um ihn herum warten auf Besucher.

Die Hotels bieten tollen Service und Gäste können in Pools und Spas entspannen. Familien lieben diesen Strand wegen der vielen Kinderspaß-Aktivitäten. Es ist ein perfekter Ort für einen Familienurlaub am Meer.

Gili Inseln

Indonesiens beste Strände auf Lombok

Lombok hat einige der atemberaubendsten Strände, verglichen mit seiner berühmten Nachbarinsel Bali. Weniger turistisch erschlossen, sind die Strände hier ruhiger und perfekt für Erholungssuchende. Lies weiter, um mehr über die schönsten Orte zum Entspannen und Surfen zu erfahren.

Tanjung Aan Beach: Malerische Bucht zum Verlieben

Im Süden von Lombok wartet der Tanjung Aan Beach mit seinem weißen Sandstrand auf. Das türkisfarbene Wasser zieht Sonnenanbeter und Surfer an. Langs des Strandes findet man gemütliche Restaurants mit Blick auf den Sonnenuntergang. Die Parkgebühr beträgt umgerechnet 0,66 Cent pro Kopf.

Dieser Ort ist perfekt zum Entspannen und Wellenreiten. Alles, was du brauchst, ist da, um deinen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Selong Belanak Beach: Einer der schönsten Strände der Welt

Der Selong Belanak Beach ist weltweit bekannt für seinen einzigartigen Charme. Sein feiner Sand und das kristallklare Wasser sind wie im Paradies. Surfen und Entspannen sind hier gleichermaßen beliebt. Nehmt euch eine Liege, die meist umgerechnet 3,32 Euro am Tag kostet.

Wasserbüffel, die über den Strand spazieren, sind hier einzigartig zu erleben. Nasi Goreng und frische Kokosnüsse sind typische Köstlichkeiten, die man für ca. 1,75 Euro bzw. 3,15 Euro genießen kann. Surf-Boards sind für ungefähr 6,61 Euro pro Tag erhältlich.

Lesetipp  Von Hostels bis Luxusresorts: Übernachtungsmöglichkeiten

Seger Beach: Abwechslungsreicher Surf-Hotspot

Am Seger Beach gibt es tolle Wellen für Surfer mit Erfahrung. Dieser Strand ist berühmt für seine Riff-Breaks. Entlang des Strandes findet man die bekannte Shipwreck Bar, die mit Partys aufwartet. Das landestypische Vulkansand und das Wasser in türkis sind ein Hingucker. Der Eintritt kostet etwa 0,66 Cent.

„Lombok gehört zu den Top Destinationen für Strandliebhaber und ist touristisch (noch) nicht vom Massentourismus überflutet, im Gegensatz zur Weltbekannten Nachbarinsel Bali.“

Versteckte Juwelen im Osten Indonesiens

In Indonesien gibt es abseits der Touristenpfade echte Naturwunder. Gerade im Osten, in der Region Ost-Nusa Tenggara, liegen viele davon. Diese Orte sind ideal für jeden, der gerne Neues entdeckt.

Pink Beach: Einzigartiges Naturschauspiel

Der Pink Beach auf Komodo ist bekannt für seine rosa Farbe im Sand. Winzige rote Korallenteilchen verleihen dem Strand seine Farbe. Es ist ein wunderschönes Schauspiel der Natur. Der Beach ist auch super zum Schnorcheln und Tauchen geeignet. Die Unterwasserwelt mit ihren bunten Korallenriffen ist sehr vielfältig.

Pink Beach Komodo

Nipah Beach: Palmen, türkis und schwarzer Vulkansand

Nipah Beach in Ost-Nusa Tenggara ist ein Ort der Ruhe. Mit seinem schwarzen Vulkansand, der ins türkise Meer übergeht, bietet er ein tolles Bild. Die Palmen machen die tropische Atmosphäre komplett. Dieser Strand ist ideal, um dem Massentourismus zu entfliehen. Das unberührte Paradies beeindruckt durch seine Schönheit.

„Der Nipah Beach ist ein wahres Paradies für Naturliebhaber, die Ruhe und Entspannung suchen.“

Weitere Top-Strände in Indonesien

Indonesien hat noch mehr schöne Strände als die auf Bali und den Gili-Inseln. Vor allem auf Lombok, der Nachbarinsel, gibt es tolle Orte. Viele Besucher lieben die Strände hier.

Mawi Beach: Surferparadies auf Lombok

Der Mawi Beach in Lomboks Südwesten ist super für Surfer. Es gibt perfekte Wellen und abgelegene Riffe. Das ist ideal für die, die schon surfen können.

Es kommen nicht so viele Touristen hierher. Deshalb ist es ein toller Ort für Naturliebhaber. Man kann hier entspannen und die schöne Umgebung genießen.

Lesetipp  Informationen zu den wichtigsten traditionellen Festen

Semeti Beach: Ursprüngliche Einsamkeit

Am Semeti Beach erlebt man die Ruhe Indonesiens. Er liegt im Osten von Lombok, weit weg vom Trubel. Es ist ein Ort zum Entspannen, fernab vom Massentourismus.

Hier kann man sehr gut die Stille genießen. Es ist der perfekte Ort, um zu sich zu kommen und sich zu erholen.

Kuta Mandalika Beach: Touristische Hochburg

Im Süden von Lombok liegt Kuta Mandalika Beach, ein beliebter Ort. Es gibt viele Restaurants, Bars und Hotels. Der Strand ist schön und gut zum Surfen.

Dieser Ort ist auch toll, um die anderen Strände auf Lombok zu besuchen. Viele Reisende starten von hier ihre Entdeckungstouren.

Fazit

Indonesien ist das perfekte Land für Strandliebhaber. Es gibt dort so viele verschiedene Küsten. Zum Beispiel die Gili-Inseln mit ihren weißen Sandstränden oder die schönen Buchten von Lombok.

Außerdem findest du in Nusa Dua luxuriöse Hotels direkt am Meer. Egal, ob du entspannen, Wassersport treiben oder Abenteuer erleben willst, Indonesien hat für jeden den idealen Strand.

Indonesien hat so eine abwechslungsreiche Natur. Mehr als drei Viertel der Strände auf Bali bestehen aus feinem, weißen Sand. Das sieht nicht nur schön aus, sondern ist auch perfekt für Wassersport.

Und viele Strände sind nur über besondere Wege zu erreichen. Das weckt den Forschergeist in den Touristen. Sie können neue Orte entdecken, die nicht jeder kennt.

Willst du deinen nächsten Urlaub am Strand verbringen? Dann ist Indonesien das ideale Reiseziel. Du kannst bezaubernde Sonnenuntergänge in Seminyak bewundern oder bei Menjangan Island die Unterwasserwelt erkunden. Indonesien wartet nur darauf, von dir entdeckt zu werden.

Schreibe einen Kommentar