Luxusreisen & Privatreisen Malediven – jetzt buchen
Robinson Crusoes schönster Traum

Malediven

Nennen Sie uns Ihre Wünsche und wir gestalten Ihre individuelle Luxusreise auf die Malediven – inklusive passenden Hotels, Flügen und unvergesslichen Erlebnissen.

Jetzt Traumreise zusammenstellen

Die Malediven – Traum-Urlaubsziel im Indischen Ozean

Traumhafte Overwater-Bungalows auf Stelzen direkt im türkisblauen Meer erbaut, tiefblaue Lagunen, faszinierende Korallenriffe und schneeweiße Puderstrände – neben märchenhaften Kulissen bieten die Malediven vor allem eines: außergewöhnliche und exklusive Unterkünfte für jeden Gast.

Mitten im Indischen Ozean, südwestlich von Sri Lanka, liegt dieses Paradies aus knapp 2000 Inseln. Nur etwa 200 von ihnen sind bewohnt, nicht einmal 100 von den aus mehreren Atollen bestehenden Eilande werden für touristische Zwecke genutzt. Die meisten von ihnen sind noch völlig ursprünglich und werden oftmals von Resorts als „Picknick-Inseln“ oder als romantisches Setting genutzt.

Auf der Hauptinsel Malé befindet sich der internationale Flughafen. Von dort aus gelangen die Gäste entweder per Wasserflugzeug oder per Speedboot zu den luxuriösen Resorts, die sich meistens völlig allein auf einer Privatinsel befinden.

Jetzt anfragen

Malediven – Luxusreisen ins Paradies

Wasserski, Jetski, Kite-Surfen und Wellenreiten: natürlich lädt die große Wasserfläche zu zahlreichen Wassersport-Aktivitäten ein. Besonders im Sommer zieht der Südwest-Monsun mit bis zu 3 Meter hohen Wellen zudem viele Surfer an. Ein besonderer Höhepunkt ist aber das Schnorcheln und Tauchen auf den Malediven in traumhaft schönen Korallenriffen, teilweise hoteleigenen Hausriffs, direkt vor der eigenen Villa. Erleben Sie Delfine, Mantas und Feuerfische hautnah.

Auch für Hochzeitsreisende bieten sich Malediven-Reisen perfekt an, da die meisten Resorts zahlreiche romantische Arrangements für Paare, spezielle Honeymoon-Pakete und attraktive Angebote für die Flitterwochen anbieten.

Doch auch Familien sind auf den Malediven bestens aufgehoben. Sie denken, Malediven mit Kindern geht nicht? Im Gegenteil: die Malediven sind ein perfekt geeignetes Ziel, wenn es um Familienurlaub geht. Die flach abfallenden Strände und das warme Wasser sind auch schon für die jüngsten Gäste ideal.

Wer ganz romantisch einen Pärchen-Urlaub verbringen möchte – auf den Malediven gibt es zahlreiche Adults-only-Resorts oder Bereiche auf den Resort-Inseln, die nur Erwachsenen zugänglich sind. Hier sind ungestörte Stunden zu zweit garantiert!

Jetzt anfragen

Jetzt anfragen

    Reiseinformationen






    Persönliche Daten






    Sonstiges



    Felder mit dem * Sternsymbol, sind verpflichtende Angaben. Hinweis: Mit absenden des Formulars willigen Sie ein, das Ihre Daten elektroisch weiterverarbeitet und gespeichert werden dürfen. Sie können dies jederzeit wiederrufen: datenschutz@asien-reiseprofi.de

    Ihr Reisezeitgestalter

    Ufuk Dervis – Reisezeitgestalterin, ASIEN Reiseprofi

    Ufuk Dervis

    Reisezeitgestalterin
    Die Natur ganz bewusst und aktiv einzubinden, verstehe ich als Bereicherung einer Reise. Erholen und Entspannen funktioniert nun mal am Besten im Einklang mit der Schöpfung. Deshalb zeige ich Ihnen besonders gerne die Hideaways, welche sich an den einzigartigsten und schönsten Orten der Welt befinden.
    E-Mail schreiben

    Häufig gestellte Fragen (FAQ)

    Was ist die beste Reisezeit?

    Die Malediven bieten ein sehr konstantes, warmes bis tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit. Das ganze Jahr über liegen die Tagestemperaturen bei etwas über 30 Grad.
    Wegen des Monsuns liegt die beste Reisezeit zwischen Dezember und März, da dann mit geringem Niederschlag gerechnet werden kann. In dieser Zeit herrscht mit 2 bis 5 Regentagen ein relativ trockenes Klima.

    Gibt es eine Regenzeit auf den Malediven?

    Von Mai bis Oktober ist das Klima durch den Südwest-Monsun geprägt und dieser bringt vermehrt Regen zum Inselstaat. Zusätzlich ist zu dieser Zeit mit mehr Wind und weniger Sonnenstunden zu rechnen.

    Was muss ich bei der Einreise beachten?

    Für die Einreise benötigen deutsche Staatsangehörige einen Reisepass oder einen vorläufigen Reisepass und Kinder einen Kinderreisepass. Die Reisedokumente müssen bei der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein. Ein Touristenvisum, das bis zu 30 Tage gültig ist, kann bei der Einreise erworben werden.

    Wie ist die Währung auf den Malediven?

    Die Landeswährung der Malediven ist die Rufiyaa (MVR). Am Flughafen und auch in den Resorts werden jedoch die gängigen Kreditkarten akzeptiert. Es empfiehlt sich die Mitnahme von Bargeld in US-Dollar, da Geldbeschaffung auf den kleineren Inseln schwierig sein kann.

    Welche Sprachen werden gesprochen?

    Die Amtssprache auf den Malediven ist Dhivehi. Sie leitet sich vom mittelalterlichen Singhalesisch ab, ist aber inzwischen eine eigenständige Sprache. Die arabische Sprache gewinnt in der letzten Zeit immer mehr an Bedeutung.

    Wie sieht es mit der Religion aus?

    Bis heute wird auf den Malediven nur der Islam als Religion akzeptiert.

    Wie komme ich auf die Malediven?

    Luftlinie liegen die Malediven etwa 7.800 lm von Deutschland entfernt. Die Flugzeit beträgt auf dem Direktflug Frankfurt (FRA) – Malé (MLE) etwa 10 Stunden. Auf die jeweilige Resort-Insel geht's dann weiter mit dem Wasserflugzeug oder per Speedboat.

    Wie ist die Zeitverschiebung?

    Der Zeitunterschied liegt bei MEZ + 4. Keine Sommer-/Winterzeitumstellung auf den Malediven. Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter +4 Std. und im Sommer +3 Std.

    Wie sicher sind die Malediven?

    Auf den Resort-Inseln ist die Kriminalität sehr niedrig. Kleinere Delikte wie Taschendiebstahl können jedoch auch an den Ständen vorkommen.
    Bitte beachten Sie allerdings hierzu immer die aktuellen Hinweise des Auswärtigen Amtes.

    Was ist hier verboten?

    Während des Fastenmonats Ramadan (ca. von April bis Mai) ist das alltägliche Leben außerhalb der Touristen-Resorts eingeschränkt. Öffentliches Essen, Trinken und Rauchen – selbst das Kauen von Kaugummi – ist von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang auch für Nichtmuslime verboten. Besonders während dieser Zeit sollten Frauen möglichst dezente, langärmelige Kleidung tragen und Männer auf das Tragen kurzer Freizeitkleidung verzichten.
    Bitte beachten Sie allerdings hierzu auch immer die aktuellen Hinweise des Auswärtigen Amtes.

    Exklusiver Newsletter

    Abonnieren Sie unseren Newsletter um regelmäßig einzigartige Reiseberichte aus Asien und exklusive Deals zu erhalten.