Luxusreisen, Privatreisen & private Rundreisen Indonesien
Beeindruckende Vulkane & einzigartige Tiere

Indonesien

Indonesien: Tropische Dschungel, rauchende Vulkane, traumhafte Strände und eine faszinierende Tierwelt – die Inseln Indonesiens sind ein wahres Paradies für Entdecker und Erholungssuchende. Bestaunen Sie das geschäftige Treiben in der Hauptstadt Jakarta. Kochen Sie Eier auf der heißen Oberfläche des Vulkans Tangkuban Perahu, entdecken Sie die Schätze der Insel Java und genießen Sie eine unvergleichliche Auszeit auf Lombok.

Indonesien – das Land der tausend Inseln

Mit über 17.000 Inseln entlang des Äquators bildet Indonesien das größte Inselreich der Erde: Sumatra, Java, Borneo, Sulawesi und Lombok oder Flores sind nur einige davon. Die bekannteste ist aber wohl Bali, der wir eine eigene Rubrik gewidmet haben.

Die Inselkette am Äquator umfasst eine Küstenlänge von etwa 54.700 km und bietet traumhafte Strände sowie optimale Wellen zum Surfen. Besonders beliebt ist der Inselstaat bei Schnorchlern und Tauchern: Er liegt im Herzen des berühmten Korallendreiecks, wobei 15 % davon zu Indonesien gehören. Damit zählt das Land zu den größten Riffnationen der Erde mit einer einzigartigen Vielfalt an Meereslebewesen. Das nährstoffreiche Gewässer bietet die optimalen Lebensbedingungen für Korallen und Meerestiere, sodass sich rund 3.000 Fischarten und 600 Korallenarten in der farbenfrohen Unterwasserwelt tummeln.

Im Landesinneren bieten die tropischen Regenwälder eine artenreiche Flora und Fauna: sei es die Tierwelt – mit beispielsweise Orang-Utans, Elefanten, Tapiren und Tigern – oder die vielfältige Pflanzenwelt. Ein weiteres Highlight stellt die vulkanisch geprägte Berglandschaft dar. Die Vulkane sind zum großen Teil noch aktiv und laden zu abenteuerlichen Trekkingtouren ein.

Luxusreisen durch Indonesien – ein absoluter Trend

Erleben Sie die faszinierende Metropole Jakarta auf Java, einer Insel die geprägt ist vom kulturellen Erbe und herausragenden Nationalparks. Oder Sie bestaunen Tiger auf Sumatra. Vielleicht auch mit einem Abstecher zu den Waranen auf Komodo? Oder Sie genießen die Vulkaninsel Lombok mit ihren traumhaften Stränden und einer sagenhaft grünen Natur.

Zu sehen und zu erleben gibt es so viel, dass sich eine Rundreise in Indonesien perfekt anbietet. Und eines der beliebtesten Ziele ist Indonesien, wenn es um Inselhopping geht. Warum nur auf einer Insel verweilen, wenn es so viel zu bestaunen gibt?

Wir bieten Ihnen vielseitige Reisearrangements – vom entspannten Luxusurlaub am Strand bis hin zu luxuriösen und abenteuerlichen Rundreisen durch Indonesien, inklusive Linienflüge, Inlands-Transfers, Übernachtungen, deutschsprachiger Reisebegleitung und nach Möglichkeit allem, das Ihr Herz begehrt.

Ihr Reisezeitgestalter

Lisa-Marie Reichelt – Reisezeitgestalterin, ASIEN Reiseprofi

Lisa-Marie Reichelt

Reisezeitgestalterin
Zeit ist ein Luxusgut, das wir uns nicht nur gelegentlich, sondern immer öfter gönnen sollten. Nehmen Sie sich eine Auszeit vom Alltag – ich kümmere mich um den Rest.
E-Mail schreiben

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was ist die beste Reisezeit?

Indonesien liegt in den Tropen und die Temperaturen bewegen sich meistens zwischen 25 und 35 Grad. Das Land zeichnet sich durch eine hohe relative Luftfeuchtigkeit von 90% bis 95% aus. Im nord-westlichen Teil herrscht tropisches, immerfeuchtes Klima und Niederschläge fallen das ganze Jahr über. Im südliche Teil Indonesiens herrscht ein wechselfeuchtes und tropisches Monsunklima vor. Auf den kleinen Sunda-Inseln sowie in Zentral- und Ost-Java dauert die trockene Nachmonsunzeit etwa von Mai bis Juni, während die heiße Trockenzeit von Juli bis September dauert.
Von Mai bis Oktober fallen die wenigsten Niederschläge und die Temperaturen sind etwas milder als in der Regenzeit.

Gibt es eine Regenzeit in Indonesien?

In den meisten Regionen Indonesiens dauert die Regenzeit von Oktober bis April. Dann ist das Wetter feucht-schwül und die Kombination aus warmen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit kann sehr drückend sein.

Was muss ich bei der Einreise beachten?

Für die Einreise nach Indonesien benötigen deutsche Staatsangehörige einen Reisepass und Kinder einen Kinderreisepass. Bei einem Aufenthalt von bis zu 30 Tagen ist kein Visum erforderlich. Die Einreise mit einem vorläufigen Reisepass ist nur mit einem vor der Einreise erteilten Visum möglich. Die Reisedokumente müssen zum Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein.

Wie ist die Währung in Indonesien?

Die Landeswährung in Indonesien ist Rupiah (IDR). Vielerorts kann mit Kreditkarten und Bankkarten Bargeld abgehoben werden. Lediglich in entlegenere Gegenden empfiehlt sich die Mitnahme von Bargeld. Ansonsten ist die Bezahlung mit Kreditkarten weit verbreitet.

Welche Sprachen werden gesprochen?

Die offizielle Amtssprache in Indonesien ist Bahasa-Indonesisch. In den unterschiedlichen Regionen des Inselstaates sind jedoch auch viele Dialekte verbreitet. Wegen der zahlreichen Inseln rund um Bali geht man davon aus, dass bis zu 250 Sprachen in Indonesien verbreitet sind.

Wie sieht es mit der Religion aus?

Indonesien stellt mit ca. 200 Millionen Muslime den Staat mit der größten muslimischen Bevölkerung der Welt dar. Jedoch ist der Islam nicht Staatsreligion. Die Bürger können auch dem Christentum, dem Buddhismus, dem Konfuzianismus oder dem Hinduismus folgen. Während des Fastenmonats Ramadan (ca. von April bis Mai) müssen auch Touristen mit Einschränkungen, wie tagsüber geschlossenen Restaurants, rechnen.

Wie komme ich nach Indonesien?

Ein Flug von Frankfurt nach Jakarta dauert ca. 12 Stunden. Dabei wird eine Strecke von über 11.000 Kilometern zurückgelegt.

Wie ist die Zeitverschiebung?

Es gibt keine Sommer-/Winterzeitumstellung. Die Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter +7 Std. und im Sommer +6 Std. (MEZ +7).

Wie sicher ist Indonesien?

Obwohl die indonesischen Sicherheitskräfte entschieden gegen Terrorismus vorgehen, kam es in der Hauptstadt Jakarta zu vereinzelten Anschlägen. Das Risiko weiterer Anschläge ist in ganz Indonesien erhöht. Das Auswärtige Amt rät von Reisen in die Provinzen Papua und West-Papua ab. Bitte lesen Sie dazu auch die Hinweise des Auswärtigen Amtes.

Was ist hier verboten?

Indonesien zählt zu den Ländern mit den strengsten Drogengesetzen weltweit. Auch Medikamente für den eigenen Bedarf, insbesondere wenn sie betäubungsmittelhaltig sind, können ohne Nachweis der Menge entsprechenden Verschreibung als Drogen qualifiziert werden und zu entsprechenden Konsequenzen führen.
Bitte beachten Sie hierzu auch immer die aktuellen Hinweise des Auswärtigen Amtes.

Exklusiver Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter um regelmäßig einzigartige Reiseberichte aus Asien und exklusive Deals zu erhalten.