Coco de Mer Nuss
Für die Bucketlist

Coco de Mer-Palme der Seychellen

Die größte Kokosnuss der Welt

Auf allen Inseln in den Tropen gibt es Palmen, aber eine spezielle wächst nur auf den Seychellendie Coco de Mer Palme.

Sie ist neben dem Fisch und dem Tourismus eine der Haupteinnahmequellen des Inselstaats im Indischen Ozean. Sie ist das markante Wahrzeichen der Seychelleninseln Praslin und Curieuse, denn nur dort wächst die Palme mit den größten Kokosnüssen der Welt. An den Stämmen der Palmen hängen herzförmige Nüsse, dicht wie die Trauben an einem Rebstock, die die Größe von Kürbissen haben. Es vergehen 20 Jahre, bis die Nüsse „ausgewachsen“ sind und zum ersten Mal blühen. Die Nüsse sind dann bis zu 18 Kilogramm schwer

Probieren Sie dieses besondere Nahrungsmittel des Inselstaates. Wir geben Ihnen gerne Tipps für Ihre nächste Reise auf die Seychellen.

Exklusiver Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter um regelmäßig einzigartige Reiseberichte aus Asien und exklusive Deals zu erhalten.