Chinesisches Neujahrsfest
Für die Bucketlist

Chinesisches Neujahrsfest im Indischen Ozean

Das Fest gegen böse Geister

Das Chinesische Neujahr findet immer im Januar oder Februar statt. Auch wenn die chinesische Bevölkerung auf Mauritius nicht sehr groß ist, gehen die Feierlichkeiten nicht ohne Weiteres an einem vorbei. In den Tagen vor dem Festival werden Geschäfte und Häuser gereinigt und feierlich mit orientalischen Ornamenten dekoriert. Die Feierlichkeiten beginnen am Abend mit einem Feuerwerk, dessen lauter Knall die bösen Geistern vertreiben soll.

Die größten Feiern finden in Chinatown in Port Louis statt. An den Straßenrändern hängen dann rote Laternen und viele feiernde Gäste bestaunen den tanzenden Löwen und Drachen, der durch das Viertel zieht. Viele der Chinesen pilgern zu den Pagoden der Insel, um Gebete abzuhalten. Danach wird ausgiebig mit der Familie zu Mittag gegessen.

Wer als Besucher das Spektakel miterleben möchte und leckeres chinesischen Essen probieren will, sollte an diesem Tag unbedingt nach Port Louis fahren.

Exklusiver Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter um regelmäßig einzigartige Reiseberichte aus Asien und exklusive Deals zu erhalten.