vorheriges Resort

Myanmar – Die Highlights des Landes

nächstes Resort

Myanmar – Die Highlights des Landes

Entdecken und erleben Sie während dieser Privatreise alle Höhepunkte Myanmars. Das koloniale Yangon, die alte Königsstadt Mandalay, die Pagodenfelder in Bagan und den malerischen Inle-See.

- Kolonialflair in Pyin U Lwin
- Mittagessen bei einer Intha-Familie
- Pagodenwald in Kekku

ab € 2.395 p.P. / 12 Tage

Erzählen Sie uns Ihre Wünsche

Ihre Inklusivleistungen:

Leistungen:

  • Inlandsflüge in der Economy-Class
  • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Fahrzeugen mit Klimaanlage
  • Transfer am An- und Abreisetag
  • Bootsfahrten laut Programm
  • 11 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 11x Frühstück, 1x Abendessen

Ihr ASIEN Reiseprofi Mehrwert:

  • Komplettes Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf
    • Besuch eines traditionellen Marionettentheaters
    • Ausflüge nach Kekku am Inle-See
    • Pferdekutschfarht in Pyin U Lwin
  • Alle Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Umfangreiche Reiseinformationen und ausgewählte Reiseliteratur

Reiseverlauf

  • Tag 1

    Myanmar buchen beim Spezialisten für Asien und Luxushotels

    Willkommen in Yangon

    Ankunft in Yangon. Schon von Weitem ist der goldene Stupa der Shwedagon-Pagode zu sehen, ein Symbol für ein Land, in dem der Buddhismus jeden Bereich des Lebens beeinflusst. Aber etwas müssen Sie sich noch gedulden. Sie besuchen die Pagode im schönsten Licht des Tages ─ zum Sonnenuntergang.

  • Tag 2

    Yangon: Stadtrundfahrt

    Ihr Frühstück nehmen Sie heute in einem lokalen Teehaus ein. Mitten im Alltag der Einheimischen lernen Sie die birmanische Kultur aus erster Hand kennen, während Ihnen der Tee-Meister ein köstliches Getränk zubereitet. Ein Spaziergang durch das charmante und koloniale Yangon führt Sie zur Sule-Pagode. Weiterhin besichtigen Sie die Botataung-Pagode und den Liegenden Buddha von Kyaukhtatgyi, der mit 70 m Länge zu den größten Figuren des Landes zählt. Das Nationalmuseum, in dem sich der berühmte Löwenthron aus dem Königspalast von Mandalay befindet, steht ebenso auf dem Programm wie ein Bummel über den Bogyoke Aung San-Markt.

  • Tag 3

    Myanmar buchen beim Spezialisten für Asien und Luxushotels

    Yangon ─ Bagan

    Ein kurzer Flug bringt Sie nach Bagan. Freuen Sie sich auf eine der großartigsten Tempelstädte Asiens in malerischer Lage. Die Shwezigon-Pagode entstand als eine der ersten in Bagan und sollte der Prototyp für alle nachfolgenden Pagoden sein. Der großartige Ananda-Tempel zeigt noch deutlich die Einflüsse der Mon und der Gubyaukgyi-Tempel besticht im Inneren durch seine feinen Malereien.

  • Tag 4

    Bagan: Handwerk und Marionetten

    Nach den Tempelbesuchen am Vortag steht heute das Kunsthandwerk im Vordergrund. Im Dorf Myinkaba können Sie beobachten, wie sorgfältig die kunstvollen Lackwaren hergestellt und verziert werden. Aber ein Tag in Bagan so ganz ohne Tempel geht dann doch nicht! Eine Pferdekutschenfahrt führt Sie zu den umliegenden Anlagen, die Sie im gleißenden Licht des Sonnenuntergangs erkunden. Das Marionettentheater ist eines der bedeutendsten Elemente der birmanischen Kultur und entführt Sie am Abend in eine andere Welt. Treffen Sie auf Wunsch nach der Vorstellung die Akteure und erfahren Sie mehr über diese ganz besondere Kunst.

  • Tag 5

    Myanmar buchen beim Spezialisten für Asien und Luxushotels

    Bagan ─ Mount Popa

    Sie verlassen die Tempelstadt Bagan und machen sich auf zum »Berg der Geister«, dem Mount Popa. Auf seinem Gipfel thronen ein Kloster und ein Tempelkomplex, der einen Altar für die 37 Nat-Geister beherbergt, die hier verehrt werden. Bei klarer Sicht belohnt Sie eine fantastische Aussicht für die Anstrengungen des Aufstiegs. Die anschließende Besichtigung des von Gebeco unterstützten Hilfsprojekts im Dorf Taung Ba gibt Ihnen Einblicke in das hiesige Leben.

    Tagesetappe ca. 75 km

  • Tag 6

    Mount Popa - Mandalay

    Heute geht es nach Mandalay, die letzte Königsstadt von Myanmar. Die Stadt begeistert vor allem mit einer Vielzahl imposanter Pagoden, die einen andächtigen Kontrast zum lebendigen Alltag der City bilden. Einen gelungenen Ausklang des Tages erleben Sie zum Sonnenuntergang an der U-Bein Brücke, wenn unzählige Händler, Mönche und Novizen über die Brücke ihren Heimweg antreten und das Schattenspiel der Abendsonne einen inspirierenden Anblick erzeugt.

    Tagesetappe ca. 160 km

  • Tag 7

    Mandalay ─ Pyin U Lwin

    Sie fahren nach Pyin U Lwin. Das Städtchen wirkt wie ein großes Freilichtmuseum aus der britischen Kolonialzeit und liegt auf der historischen Burmastraße, die von Mandalay über Hsipaw und Lashio bis nach China führt. Sehenswert sind der Botanische Garten, der Uhrenturm und die »Kirche der unbefleckten Empfängnis«.

    Tagesetappe ca. 180 km

  • Tag 8

    Pyin U Lwin ─ Mandalay

    Nach Ihrer Rückfahrt nach Mandalay begeben Sie sich auf einen Bootsausflug nach Mingun, wo sich die größte klingende Glocke der Welt sowie eine der schönsten Pagoden des Landes befindet. Die nächsten Besichtigungen stehen ganz im Zeichen der Konbaung-Dynastie: Sie besuchen die Kuthodaw-Pagode, die auch als das größte Buch der Welt bezeichnet wird, sowie die Mahamuni-Pagode, die einzige Buddhafigur der Welt, die bereits zu Lebzeiten des historischen Buddha entstand. In den Abendstunden erleben Sie einen spektakulären Sonnenuntergang vom Mandalay Hill.

    Tagesetappe ca. 180 km

  • Tag 9

    Myanmar buchen beim Spezialisten für Asien und Luxushotels

    Mandalay ─ Inle-See

    Nächstes Ziel ist der legendäre Inle-See. Ein kurzer Flug bringt Sie dorthin. Die Dörfer an und auf dem See sind Heimat der Inthas, der »Söhne des Sees«, deren Rudertechnik wohl einmalig sein dürfte. Bei einer Bootsfahrt beobachten Sie das Leben der Inthas hautnah: Schwimmende Gärten und Pfahldörfer spiegeln eindrucksvoll die Anpassungsfähigkeit der hiesigen Bevölkerung an ihre Umgebung wieder.

  • Tag 10

    Inle-See: die »Söhne des Sees«

    Heute stehen viele Entdeckungen auf dem Programm: Mit dem Boot erkunden Sie die Wasserstraßen und besuchen ein Dorf der Seidenweberei, eine Zigarrenmanufaktur und die Phaung Daw U-Pagode. In dem typischen Pfahldorf Khaung Daing sind Sie mittags bei einer Familie der Inthas zu Gast und bereiten gemeinsam auf traditionelle Weise Tofu zu.

  • Tag 11

    Myanmar buchen beim Spezialisten für Asien und Luxushotels

    Inle-See: Pagodenwald Kekku

    Auch am unteren Inle-See gibt es viel zu entdecken. Zum Beispiel die Geschichte und Kultur der Ethnie der Pa-O, die Sie in Kekku besuchen. Die über 2.400 Pagoden bieten ein beeindruckendes Bild. In der Nähe besuchen Sie das Red Mountain Weingut und können sich bei einer Verkostung davon überzeugen, dass auch in den klimatischen Bedingungen der Tropen gute Weine wachsen.

  • Tag 12

    Rückflug oder Anschlussurlaub

    Ein letzter Blick auf die atemberaubende Natur am Inle-See, dann geht es nach Heho und per Flug weiter nach Yangon.

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

     

First-Class-Hotels:

OrtNächte / HotelLandeskat.
Yangon2 First-Class-Hotel****
Bagan2 First-Class-Hotel****
Mount Popa1 First-Class-Hotel****
Mandalay1 First-Class-Hotel****
Pyin U Lwin1 First-Class-Hotel****
Mandalay1 First-Class-Hotel****
Inle-See3 First-Class-Hotel****

Saisonzeiten und Preise 2017 pro Person ab:

Anzahl der Personen12 – 34 – 6
7 -9
01.01. – 30.04.2017€ 5.355€ 2.955€ 2.495€ 2.395

keine Mindestteilnehmerzahl

Innerhalb der angegebenen Saisonzeiten können Sie Ihren Abreisetermin vorbehaltlich Verfügbarkeit frei wählen.

Aufpreis Doppelzimmer zur Alleinbenutzung:

01.01. – 30.04.2017€ 1.095

Deluxe-Hotels:

OrtNächte / HotelLandeskat.
Yangon2 Deluxe-Hotel*****
Bagan2 First-Class-Hotel****
Mount Popa1 First-Class-Hotel****
Mandalay1 First-Class-Hotel****
Pyin U Lwin1 First-Class-Hotel****
Mandalay1 First-Class-Hotel****
Inle-See3 Deluxe-Hotel*****

Saisonzeiten und Preise 2017 pro Person ab:

Anzahl der Personen12 – 34 – 6
7 – 9
01.07. – 30.04.2017€ 6.955€ 3.755€ 3.355€ 3.295

keine Mindestteilnehmerzahl

Innerhalb der angegebenen Saisonzeiten können Sie Ihren Abreisetermin vorbehaltlich Verfügbarkeit frei wählen.

Aufpreis Doppelzimmer zur Alleinbenutzung:

01.01. – 30.04.2017€ 1.895

Mehr Komfort und Service:

Visum für dt. Staatsbürger€ 36

Unsere weiteren Empfehlungen:

LOADING

Die Liste wird geladen, bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.

Myanmar buchen beim Spezialisten für Asien und Luxushotels
  • Myanmar – Die Highlights des Landes
  • € 2.395 p.P. / 12 Tage
  • Ihr Ansprechpartner
  • Bianka Straub Tel. 0 92 21/ 82 42 12

Wichtiger Hinweis - bitte lesen

Please leave this field empty.