Myanmar auf einen Blick

Myanmar war schon immer Ihr Traum, doch Sie haben wenig Zeit? Dann ist diese Reise genau das Richtige für Sie! In kurzer Zeit haben Sie Gelegenheit alle Höhepunkte des Landes von der Königsstadt Mandalay bis nach Yangon zu besuchen oder auch auf eigene Faust auf Entdeckungsreise zu gehen. Mingalabar Myanmar!

- Preisattraktive Einsteigerreise
- Per Boot von Pakokku nach Bagan
- Besuch eines Dorfes am Inle-See

ab € 1.995 p.P. / 11 Tage

Erzählen Sie uns Ihre Wünsche

Ihre Inklusivleistungen:

Leistungen:

  • Zug zum Flug
  • Flüge mit Singapore Airlines in der Economy-Class bis Mandalay/ab Yangon über Singapur
  • Inlandsflüge in der Economy-Class
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuer
  • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Fahrzeugen mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag*
  • Bootsfahrten laut Programm
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung

Ihr ASIEN Reiseprofi Mehrwert:

  • Komplettes Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf
    • Zu Besuch in einer Klosterschule
    • Verborgene Tempelanlage in Indein
    • Bootsfahrt auf dem Ayeryarwady
  • Alle Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Qualifizierte Erlebnisreiseleitung
  • Umfangreiche Reiseinformationen und ausgewählte Reiseliteratur
  • 1 Liter Mineralwasser
  • Ausgewählte Reiseliteratur

Im Überlick

  • 1

    Myanmar auf einen Blick - die attraktive Einsteigerreise

    Anreise nach Myanmar

    Mittags hebt Ihr Flieger Richtung Asien ab.

  • 2

    Bangkok ─ Mandalay

    Morgens erreichen Sie Singapur und fliegen gleich weiter nach Mandalay. Das erste Ziel heute ist die ehemalige Königsstadt Sagaing. Das »lebendige Bagan« bietet einen kleinen Vorgeschmack auf die bevorstehenden Höhepunkte unserer Reise: Pagoden, so weit das Auge reicht! Die Tupayon-Pagode und die Pagode der Vielen Elefanten gehören zu den bekanntesten. Und weiter geht´s! Auf dem Weg nach Amarapura besuchen wir eine buddhistische Klosterschule. Hier begegnen wir jungen Menschen, die gern mehr über den Buddhismus erzählen. Als soziale Bildungseinrichtung wird hier auch benachteiligten Kindern Zugang zu Bildung verschafft. Am Taungthaman-See schlendern wir im sanften Licht der Abendsonne vorbei an Mönchen und geschäftigen Einheimischen über die unvergleichliche U-Bein-Brücke. Halten Sie Ihre Kamera bereit!
    Tagesetappe ca. 75 km

  • 3

    Myanmar mit seinen vielen Pagoden - entdecken Sie zum Beispiel die Ananda Pagoda

    Mandalay: Mahamuni und Handwerk

    Zunächst besuchen wir den legendären Mahamuni in der gleichnamigen Pagode. Die Mahamunistatue ist die kostbarste des Landes ─ kein Wunder also, dass ihr täglich das Gesicht gewaschen wird. Was sich hinter dem »größten Buch der Welt« verbirgt, erfahren wir in der Kuthodaw-Pagode. Zartweiße Türmchen, ein goldener Stupa, eifrige Händler, die ihre Opfergaben darbieten und ins Gebet vertiefte Mönche geben hier ein unverwechselbares Bild ab. Beim anschließenden Bummel durch die Handwerksviertel schauen wir den Blattgoldschlägern, Bronzegießern und Steinmetzen bei ihrer Arbeit über die Schulter. Nach einer Erholungspause im Hotel fahren wir pünktlich zum Sonnenuntergang auf den Gipfel des Mandalay Hill. In den buntesten Farben schillert die Sutaungpyai-Pagode, von wo aus wir einen fantastischen Blick auf die umliegende Landschaft genießen. (F)

  • 4

    Mandalay ─ Bagan

    Weiter geht es nach Pakokku, ein kleines Städtchen, in dem viele traditionelle Handwerksbetriebe ansässig sind. Hier wechseln wir das Transportmittel und schippern etwa zwei Stunden mit dem Boot zur Tempelstadt Bagan. Über 2.000 Tempelanlagen erstrecken sich hier über eine weitläufige Ebene. Ein großartiges Panorama! (F)
    Tagesetappe ca. 130 km

  • 5

    Verkäufer auf Ihren Booten am Inle-See

    Bagan: Pagodenmeer

    Frühaufsteher haben optional die Gelegenheit, Bagan aus der Vogelperspektive während der Fahrt mit einem Heißluftballon zu entdecken. Es geht zu den Tempeln! Vom Thagyar Pone aus haben wir einen spektakulären Blick auf die Tempelwelt an den Ufern des Ayeyarwady und am Gubyaukgyi-Tempel können wir filigrane Stuckarbeiten bewundern. Am Ananda-Tempel überzeugen wir uns davon, dass dies der schönste Tempel der Stadt ist. An einem Tag in Bagan darf auch die Shwezigon-Pagode nicht fehlen. Der imposante Stupa blendet uns schon aus der Ferne. Ein goldiger Anblick! Mit einer lauschigen Kutschfahrt durch Bagan findet der Tag einen gelungenen Ausklang. (F)

  • 6

    Bagan ─ Inle-See

    Wir fliegen nach Heho in den südlichen Shan-Staat. Von hier aus fahren wir in die beschauliche Stadt Pindaya, ein Pilgerort in herrlicher Lage. Hier befindet sich die bemerkenswerte Shwe Umin-Höhle mit über 8.000 Buddhafiguren. Am Eingang der Höhle eröffnet sich ein atemberaubender Blick auf die Landschaft. Unser Tagesziel ist der legendäre Inle-See, der wie eine Oase inmitten der südlichen Shan-Berge liegt. In knatternden Langbooten geht es quer über den See zu unserem Hotel. Verschlungene Seegräser durchwuchern den See und begünstigen die Entstehung der unzähligen schwimmenden Inseln, die unseren Weg säumen. (F)
    Tagesetappe ca. 40 km

  • 7

    Der goldene Mahamuni Buddha

    Inle-See: das Leben am See

    Unterwegs in traditionellen Langbooten schippern wir in Richtung der charakteristischen Pfahldörfer. Ausschau halten nicht vergessen! Vielleicht kommen wir an den berühmten Intha-Fischern vorbei. Unsere Erkundungstour führt uns ins Pagodenfeld von Indein und ins Dorf Inpawkhone, wo wir die traditionelle Seidenwebtechnik der Inthas kennenlernen. Anschließend besichtigen wir die Phaung Daw U-Pagode in Ywama. (F)

  • 8

    Inle-See ─ Yangon

    Mit etwas Glück begegnen uns heute Stammesmitglieder der Pa-O, Intha und Shan. Angehörige der umliegenden Bergstämme treffen sich auf dem Morgenmarkt, um ihren Geschäften nachzugehen. Und wir sind mittendrin! Bei einem Bummel über den Markt erklärt uns unser Reiseleiter im Gespräch mit den Händlern die verschiedenen Waren, die feilgeboten werden. Lassen Sie die zahlreichen Begegnungen bei einem letzten Blick auf das Ufer des Inle-Sees Revue passieren, bevor wir am Nachmittag nach Heho fahren und von dort zurück nach Yangon fliegen. (F)
    Tagesetappe ca. 45 km

  • 9

    Ein Mönch auf einem Markt umringt von Bananen und Ananas-Früchten - Erleben Sie zahlreiche Highlights auf dieser Myanmar Rundreise

    Willkommen in Yangon

    Bei einer Stadtbesichtigung entdecken wir die Highlights von Yangon. Die goldenen Schätze der Stadt, die Sule-Pagode und die Botataung-Pagode, stehen ebenso auf dem Programm wie der Liegende Buddha von Kyaukhtatgyi und das Nationalmuseum. Natürlich darf auch ein Besuch der berühmten Shwedagon-Pagode nicht fehlen. An diesem besonderen Ort wird der Buddhismus wahrhaft lebendig: Gläubige rezitieren die buddhistische Lehre und bedächtige Mönche und Novizen studieren in Eintracht. Im Anschluss lernen wir auf dem Bogyoke Aung San-Markt die quirlige Seite der Stadt kennen. Ein Rundgang führt uns durch die lebhafte Chinatown, wo wir in einem Laden bei der Herstellung von Reisnudeln über die Schulter schauen dürfen. Wir flanieren an hinduistischen Tempeln vorbei, entlang schattiger Boulevards hin zum Kolonialviertel mit dem Strand Hotel, wo wir uns bei einem spritziges Getränk erfrischen. Die ereignisreichen Tage lassen wir bei einem traumhaften Sonnenuntergang an der beeindruckenden Shwedagon-Pagode ausklingen. (F)

  • 10

    Heimreise oder Anschlussurlaub

    Heute steht Ihnen der Vormittag zur freien Verfügung. Dann treten Sie Ihren Heimflug an. (F)

  • 11

    Ein Dorf in Myanmar

    Willkommen zu Hause

    Morgens erreichen Sie Ihren Ausgangsflughafen.

    Flughafen-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

     

  • Ihre Unterkünfte:

    OrtNächte / HotelLandeskat.
    Mandalay2 Mittelklasse-Hotel***
    Bangan2 Mittelklasse-Hotel***
    Inle-See2 Mittelklasse-Hotel***
    Yangon2 Mittelklasse-Hotel***

    Doppelzimmer zur Alleinbenutzung:

    TerminePreis
    11.12.2017 – 25.12.2017€ 355
    08.01.2018 – 26.03.2018€ 325
    07.05.2018 – 17.09.2018€ 265
    01.10.2018 – 24.12.2018€ 315

     Mehr Komfort und Service:

    Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse€ 74
    Visum für dt. Staatsbürger€ 60

    Mehr Erlebnis:

    Preis pro Person

    Ballonfahrt über Bagan (5. Tag)ab € 365
  • Saisonzeiten und Preise 2017 / 2018 pro Person ab:

    TermineDoppelzimmer
    11.12.2017 – 21.12.2017€ 2.195
    18.12.2017 – 28.12.2017€ 2.595
    25.12.2017 – 04.01.2018€ 2.595
    08.01.2018 – 18.01.2018€ 2.295
    15.01.2018 – 25.01.2018€ 2.295
    22.01.2018 – 01.02.2018€ 2.295
    29.01.2018 – 08.02.2018€ 2.295
    05.02.2018 – 15.02.2018€ 2.295
    12.02.2018 – 22.02.2018€ 2.195
    19.02.2018 – 01.03.2018€ 2.195
    26.02.2018 – 08.03.2018€ 2.295
    05.03.2018 – 15.03.2018€ 2.295
    19.03.2018 – 29.03.2018€ 2.295
    26.03.2018 – 05.04.2018€ 2.295
    07.05.2018 – 17.05.2018€ 1.995
    16.07.2018 – 26.07.2018€ 2.295
    06.08.2018 – 16.08.2018€ 2.295
    17.09.2018 – 27.09.2018€ 2.095
    01.10.2018 – 11.10.2018€ 2.195
    22.10.2018 – 01.11.2018€ 2.195
    05.11.2018 – 15.11.2018€ 2.295
    12.11.2018 – 22.11.2018€ 2.295
    26.11.2018 – 06.12.2018€ 2.195
    10.12.2018 – 20.12.2018€ 2.195
    17.12.2018 – 27.12.2018€ 2.595
    24.12.2018 – 03.01.2019€ 2.595

    Die Reise wird ab einer Teilnehmerzahl von 2 Personen durchgeführt.

Unsere weiteren Empfehlungen:

LOADING

Die Liste wird geladen, bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.

  • Myanmar auf einen Blick
  • € 1.995 p.P. / 11 Tage
  • Ihr Ansprechpartner
  • Bianka Straub Tel. 0 92 21/ 82 42 12

Wichtiger Hinweis - bitte lesen